Typen 111.16, 111.26

Rohrfedermanometer, Kupferlegierung

Einbauausführung

Ausgewählte Dokumente
Kontakt

MANOMETER AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax.:
+41 41 919 72 73
info@manometer.ch

Anwendungen

  • Für gasförmige und flüssige, nicht hochviskose und nicht kristallisierende Messstoffe, die Kupferlegierungen nicht angreifen
  • Heizungs- und Klimatechnik
  • Kleinkompressoren
  • Schankanlagen
  • Medizintechnik

Leistungsmerkmale

  • Speziell für den Schalttafeleinbau
  • Zuverlässig und wirtschaftlich
  • Ausführung nach EN 837-1
  • Anzeigebereiche bis 0 ... 400 bar

Beschreibung

Die Typen 111.16 und 111.26 wurden speziell für den Einbau in Schalttafeln konzipiert und sind daher mit rückseitigem Prozessanschluss ausgeführt.

Die Manometer vom Typ 111 basieren auf dem bewährten Bourdonfeder-Messsystem. Bei Druckbeaufschlagung wird die Durchbiegung der Bourdonfeder proportional zum anstehenden Druck über eine Schubstange zum Zeigerwerk übertragen und angezeigt.

Die Kunststoffgehäuse der Einbauausführung sind für den einfachen Einbau bereits mit Befestigungsrand ausgestattet.

Mit einem Befestigungsbügel (Zubehör) kann das Rohrfedermanometer vom Typ 111.16 an der Schalttafel befestigt werden. Der Schalttafeleinbau von Typ 111.26 wird mit der sogenannten „Snap-in-Montage" durch seitliche Rastnasen am Gehäuse durchgeführt. Zusätzlich sind für den Typ 111.26 metallisierte Frontringe im Angebot.

Die Einbauausführung des Typs 111 ist auch in kundenspezifischer Ausführung, z. B. mit individuellem Zifferblatt-Layout, lieferbar.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.