Typ 716.05

Differenzdruckmanometer

Kompaktausführung NG 80, Klasse 2,5 bis 4,0, hochüberlastsicher

Ausgewählte Dokumente
Kontakt

MANOMETER AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax:
+41 41 919 72 73
info@manometer.ch

Anwendungen

  • Differenzdruckmessung in Messstellen mit niedrigsten Differenzdrücken und höchster ein- oder wechselseitiger Überbelastung
  • Für transparente, schwebekörperfreie, nicht klebende, nicht aggressive Messstoffe
  • Kontrolle von Ventilator- und Gebläsedrücken
  • Filterüberwachung an Lüftungs- und Heizungssystemen
  • Füllstandsmessung an geschlossenen Behältern

Leistungsmerkmale

  • Differenzdruckmessbereiche ab 0 … 16 mbar
  • Hoher Betriebsdruck (statischer Druck) und hohe Überlastgrenzen bis 16 bar
  • Vielfältige Möglichkeiten für Einbau, Anschlussform und Anschlusslage

Beschreibung

Ausführung
Kleine kompakte Bauform
DT-GM 87 10 226

Nenngröße in mm
80

Genauigkeitsklasse
4,0: Anzeigebereiche 0 ... 16 mbar und 0 ... 25 mbar
2,5: Anzeigebereiche von 0 ... 40 mbar bis 0 ... 600 mbar

Anzeigebereiche
0 ... 16 mbar bis 0 ... 600 mbar
sowie alle entsprechenden Bereiche für negativen und positiven Überdruck

Druckbelastbarkeit
Ruhebelastung: Skalenendwert
Wechselbelastung: Skalenendwert

Überlastbarkeit
ein-, beid- und wechselseitig max. 16 bar

Max. Betriebsdruck (statischer Druck)
16 bar

Zulässige Temperatur
Umgebung: -15 ... +60 °C
Messstoff: +70 °C maximal

Temperatureinfluss
Bei Abweichung von der Referenztemperatur (+20 °C) am Messsystem: max. ±0,5%/10 K vom jeweiligen Skalenwert

Schutzart
lP 66 nach EN 60 529 / lEC 529

Differenzdruckmanometer
  • Differenzdruckmanometer
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.