Typ 910.10

Manometer-Absperrhahn

Messing, Stahl oder CrNi-Stahl

Ausgewählte Dokumente
Kontakt

MANOMETER AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax.:
+41 41 919 72 73
info@manometer.ch

Anwendungen des Manometerhahns

  • Absperrorgan für Manometer, zur Messung von Flüssigkeiten, Gasen und Dämpfen

Leistungsmerkmale des Manometerhahns

  • Ausführung nach DIN 16261 und DIN 16262
  • Nenndrücke bis 25 bar
  • Betriebstemperatur bis 50°C

Beschreibung des Manometerhahns

Manometerhähne bieten die Möglichkeit, je nach Stellung des Kükens, das angeschlossene Manometer zu entlüften (Entlüftungsstellung), also außer Druck zu setzen, das Manometer unter Druck zu setzen (Betriebsstellung) oder den Messstoff ins Freie entweichen zu lassen (Ausblasstellung). Für höhere Drücke, als die im Datenblatt aufgeführten, sind Manometerventile zu verwenden.

Ausführung mit Prüfanschluss
Manometer-Absperrhähne mit Prüfanschluss dienen dem gleichzeitigen Anschluss von Betriebsdruckmessgeräten und Prüfdruckmessgeräten an die Druckleitung.

Bei dieser Ausführung des Manometerhahns wird der dritte Weg, der bei der Standardausführung ins Freie führt, als Anschluss für ein Prüfdruckmessgerät genutzt. Durch eine vierte Stellung des Kükens ist es möglich, das Betriebs- und das Prüfdruckmessgerät des Manometer-Absperrhahns gleichzeitig an die Druckleitung anzuschließen.

Manometer-Absperrhahn / Manometerhahn Typ 910.10

Manometer-Absperrhahn / Manometerhahn, Muffe / Zapfen G ½ / G ½ B, DIN 16261, PN 25

  • Manometer-Absperrhahn / Manometerhahn Typ 910.10
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.