Typ A2G-80

Lüftungskanalfühler für Luftqualität, VOC

Ausgewählte Dokumente
Kontakt

MANOMETER AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax.:
+41 41 919 72 73
info@manometer.ch

Anwendungen

  • Zur Messung der Raumluftqualität
    Je größer das Ausgangssignal des Fühlers (0 ... 10 V), desto schlechter die Luftqualität.
  • Mischgas-Sensoren erfassen Gase und Dämpfe, die oxidiert (verbrannt) werden können: Körpergerüche, Tabakrauch, Ausdünstungen von Materialien (Möbel, Teppiche, Farbanstriche, Kleber, etc.)
  • Überall dort, wo kontrollierte Luftqualität sehr wichtig ist, z. B. Gebäude, Büro, Klassenzimmer, Küche etc.

Leistungsmerkmale

    • Vorgabe des Sollwertes für die gewünschte Luftqualität bei der Installation
    • Niedriger Verbrauch reduziert Energiekosten

Beschreibung

Der Lüftungskanalfühler Typ A2G-80 wird zur Erfassung von Mischgasen in Luftkanälen verwendet. Die Messung der Luftqualität findet auf Basis eines Mischgas-/VOC-Sensors statt, der die Kanalluftgüte anhand von flüchtigen organischen Stoffen ermittelt. Es handelt sich hierbei um Gase, die vom menschlichen Geruchsorgan wahrgenommen werden können, wie beispielsweise Körpergerüche, Tabakrauch, Ausdünstungen von Materialien (Möbel, Teppiche, Farbanstriche, Klebstoff etc.).

Der A2G-80 eignet sich ideal als Indikator für Lüftungs- und Klimaanlagen und ist außerdem ausgelegt zur Aufschaltung auf Regler- und Anzeigesysteme.

Die Offset-Werte können über ein Stellpotentiometer am Gerät angepasst werden. Dieser Lüftungskanalfühler verfügt über ein schlag- und bruchsicheres Gehäuse.

Lüftungskanalfühler für Luftqualität, VOC
  • Lüftungskanalfühler für Luftqualität, VOCMessgeräte für die Raumlufttechnik