Typ CPH6000

Druckkalibrator

Ausgewählte Dokumente
Kontakt

MANOMETER AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax:
+41 41 919 72 73
info@manometer.ch

Anwendungen des Druckkalibrators

  • Service-/Dienstleistungsbereiche
  • Wartungseinrichtungen
  • Mess- und Regelwerkstätten
  • Qualitätssicherung

Besonderheiten des Druckkalibrators

  • Digitales Anzeigegerät mit leicht wechselbaren Referenz-Drucksensoren (Sensor ist optional auch extern einsetzbar)
  • Messbereiche von 0 ... 250 mbar bis 0 ... 8.000 bar (0 ... 4 psi bis 0 ... 116.000 psi)
  • Genauigkeit: 0,025 % (inkl. Kalibrierschein)
  • Kalibrier- und Druckschaltertest-Funktion
  • Software und komplette Servicekoffer (inkl. Pumpen) erhältlich

Beschreibung des Druckkalibrators

Handhabung
Für eine stets passende Applikationslösung stehen eine Vielzahl von Drucksensoren mit einer Genauigkeit von bis zu 0,025 % und Messbereichen bis zu 8.000 bar (116.000 psi) zur Auswahl, die schnell und ohne Werkzeug am Gerät ausgetauscht werden können. Neben der Fixierung am Druckkalibrator kann der Referenz-Drucksensor optional mittels eines ca. 1,2 m (4 ft) langen Anschlusskabels auch extern betrieben werden. Wird der Referenz-Drucksensor am Gerät gewechselt, so erkennt das digitale Anzeigegerät automatisch den neuen Messbereich und erspart hierdurch dem Anwender die Konfiguration via Menü.

Funktionalität
Im Setupmenü stehen 3 Arbeitsmodi zur Auswahl:
MESSEN, KALIBRIEREN und DRUCKSCHALTER-TEST. In den Modi KALIBRIEREN und DRUCKSCHALTER-TEST unterstützt jeweils ein Menü-Assistent den Anwender während der Arbeit und speichert z. B. die Kalibrierdaten von mehreren Kalibrierungen bzw. ermittelt automatisch die Schalthysterese. Für die Versorgung eines Prüflings und zum Einlesen seines Messsignals stehen elektrische Ein- und Ausgänge zur Verfügung, die durch unverlierbare Schutzkappen gegen raue Feldbedingungen geschützt sind.

Software
Zur Auswertung bzw. Dokumentation der im Druckkalibrator CPH6000 gespeicherten Kalibrierdaten steht die Kalibersoftware WIKA-CAL zur Verfügung. Mittels dieser Software werden die Daten automatisch in ein druckbares Kalibrierzeugnis überführt. Die WIKA-CAL bietet darüber hinaus neben einer PC-unterstützten Kalibrierung, auch die Verwaltung der Kalibrier- und Gerätedaten in einer SQL-Datenbank. Für den Datentransfer stehen eine RS-232 und eine USB-Schnittstelle zur Verfügung.

Komplette Test- und Servicekoffer
Für den Wartungs- und Serviceeinsatz des Druckkalibrators existieren unterschiedliche Koffersysteme. Verfügbar sind Servicekoffer mit/ohne Druckerzeugung, Netz-/Akkuladegerät, Prüfkabelset, Anschlussadapter, etc.

Zertifizierte Genauigkeit
Pro Referenz-Drucksensor wird die Genauigkeit in einem Werkskalibrierschein zertifiziert und dem Gerät beigefügt. Auf Wunsch erstellen wir ein DKD/DAkkS-Kalibrierzertifikat für den Druckkalibrator.

Druckkalibrator Typ CPH6000

Druckkalibrator Typ CPH6000

  • Druckkalibrator Typ CPH6000
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.