Typ GFTIR-10

Messsystem zur Laboranalyse von Zersetzungsprodukten in SF6-Gas

Ausgewählte Dokumente
Kontakt

MANOMETER AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax:
+41 41 919 72 73
info@manometer.ch

Anwendungen

  • Analyse von Gasproben aus SF6-Gas gefüllten Betriebsmitteln
  • Laborauswertung mit PC, Software und Datenbank

Leistungsmerkmale

  • Identifikation und präzise Quantifizierung der Hauptzersetzungsprodukte von SF6-Gas
  • Beständig gegen hochkorrosive Gase
  • Zerstörungsfreie Messmethode
  • Ab Werk kalibriert, hohe Langzeitstabilität des Systems

Beschreibung

Zerstörungsfreie Messmethode
Der Vorteil des GFTIR-10 ist die zerstörungsfreie Bestimmung der wichtigsten Zersetzungsprodukte, bei der auch hohe Konzentrationen reaktiver und hochkorrosiver Stoffe quantifiziert werden können.

Das Messsystem Typ GFTIR-10 besteht aus einem Spektrometer und einem PC, mit eigens entwickelter Analysesoftware und Stoffdatenbank. Dieses Messsystem ermöglicht ausgebildeten Labormitarbeitern eine präzise Aussage über die Zusammensetzung der jeweiligen SF6-Gasprobe zu treffen.

Analyse als Dienstleistung
WIKA bietet die Analyse mit dem GFTIR-10 ebenfalls als Service an. Dabei werden sowohl Kundenproben in eigenen Flaschen analysiert, wie auch spezielle evakuierte Gaszylinder zum Einsatzort gesendet und dort mit der Probe befüllt. Der Vorteil für den Kunden ist eine detaillierte, vom Fachmann erstellte Datenauswertung über die Zusammensetzung seiner Gasprobe.

Messsystem zur Laboranalyse von Zersetzungsprodukten
in SF<sub>6</sub>-Gas
  • Messsystem zur Laboranalyse von Zersetzungsprodukten
in SF<sub>6</sub>-Gas
Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.