Typ MH-1

OEM-Druckmessumformer in Dünnfilm-Technologie

Für die Mobilhydraulik

Ausgewählte Dokumente
Kontakt

MANOMETER AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax.:
+41 41 919 72 73
info@manometer.ch

Anwendungen

  • Mobilhydraulik
  • Maschinenbau
  • Allgemeine Industrieanwendungen

Besonderheiten

  • Messbereiche von 0 ... 60 bar bis 0 ... 600 bar
  • Ausgangssignal 4 ... 20 mA, 1 ... 5 V
  • Extrem schock- und vibrationsfest
  • Schutzart P 65 bis P 69 K (dampfstrahlsicher)
  • Resistent gegen Druckspitzen

Beschreibung

Robuste Ausführung
Extreme Schock- und Vibrationsfestigkeit, Resistenz gegen Druckspitzen (CDS-System) und Schutzarten größer P 68 qualifizieren den Druckmessumformer Typ MH-1 besonders für die rauhen Einsatzbedingungen in der Mobilhydraulik.

Angepasste Messbereiche von 0 ... 60 bar bis 0 ... 600 bar decken die Standardanwendungen der Mobilhydraulik komplett ab.

Bewährte Dünnfilm-Sensorik
Die hermetisch verschweißte Dünnfilm-Messzelle stellt eine hohe Langzeitdichtigkeit sicher. Auf den Einsatz von zusätzli- chen Dichtungsmaterialien wird komplett verzichtet.

Speziell in Applikationen mit hoher dynamischer Lastwechsel- häufigkeit überzeugt die Edelstahl Dünnfilm-Messzelle in Sputtertechnik durch ihre hohe Langzeitstabilität.

Einen besonderen Schutz gegen Ölaustritt bei Beschädigung (z. B. Zerstörung des Sensors durch schwenkende Kran- lasten) bietet die im Druckanschluss versenkte Sicherheits- Sensorik.

Die auf Mobileinsätze abgestimmte Gerätekonstruktion ermöglicht Schockbelastungen bis 500 g und Vibrationen bis 20 g.

Sehr gute EMV-Eigenschaften nach EN 61 326, sowie D N 40 839 gewährleisten den zuverlässigen Einsatz auch unter schwierigen EMV-Bedingungen. Ein zusätzlicher Schutz gegen Load-Dump bis zu 200 V ist integriert.

Hohe Schutzart
Selbst extreme Temperaturschocks haben keinen Einfluss auf die Betriebssicherheit. Speziell für mobile Einsätze bietet dieses Gerät eine breite Palette an verfügbaren Schutzarten. So steht neben dem 4 poligen Rundsteckverbinder mit Schraubverschluss M 12x1, P 67, auch ein Gerätestecker nach D N EN 175301-803, Bauform C mit P 65 zur Verfü- gung. Für extreme Einsätze sind Kabelausführungen bis P 69K (dampfstrahlsicher) mit vorkonfektioniertem kunden- spezifischem Stecker verfügbar.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.