Typ MH-2

OEM-Druckmessumformer in Dünnfilm-Technologie

Für die Mobilhydraulik

Ausgewählte Dokumente
Vertriebskontakt Fragen? Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Anwendungen

  • Lastüberwachung
  • Lastmomentbegrenzung
  • Hydraulische Antriebssteuerung

Leistungsmerkmale

  • Höchste Liefersicherheit und Qualität gemäß ISO/TS 16949 und ISO 14001
  • Für extreme Einsatzbedingungen
  • Kompakte und robuste Bauform

Technische Daten

Widerstandsfähig und robust
Schock- und Vibrationsfestigkeit, Resistenz gegen Druckspitzen (CDS-System) und Schutzarten bis zu IP 69K qualifizieren den Druckmessumformer Typ MH-2 besonders für die rauen Einsatzbedingungen in der Mobilhydraulik, selbst extreme Temperaturschocks haben keinen Einfluss auf seine Performance.

Für das Gehäuse wird ein hochbeständiger, glasfaserverstärkter Kunststoff (PBT) verwendet. Dieses Material wird erfolgreich in der Automobilindustrie eingesetzt.

Eine metallische Abschirmung im Inneren des Gerätes sorgt für sehr gute EMV-Eigenschaften nach EN 61326, somit ist ein zuverlässiger Einsatz auch unter hohen Belastungen von bis zu 100 V/m sichergestellt.

Die hermetisch verschweißte Dünnfilmmesszelle stellt die Langzeitdichtigkeit sicher, zusätzliche Dichtwerkstoffe sind somit nicht erforderlich. Speziell in Applikationen mit hohen dynamischen Lastwechseln überzeugt die Dünnfilmmesszelle durch hohe Langzeitstabilität und Lastwechselfestigkeit.

Modernste Fertigung
Der Druckmessumformer Typ MH-2 wurde speziell für OEM-Anwendungen in der Mobilhydraulik konzipiert. Er wird auf einer ISO/TS 16949 zertifizierten Fertigungslinie hergestellt.