Zurück zur Übersicht

Hand-Held Druckmessgerät für Einsatz unter rauen Bedingungen

Klingenberg, April 2012.
Speziell für Druckmessungen und Kalibrieraufgaben in rauer Umgebung hat WIKA das neue Hand-Held Typ CPH6300 auf den Markt gebracht. Das Gerät, für einen Messbereich bis 1.000 bar ausgelegt, weist selbst unter widrigsten Bedingungen eine hohe Genauigkeit bis zu 0,1% der Spanne auf.

Ein robustes und wasserdichtes Gehäuse mit Schutzart IP65 und IP67 bewahrt das Hand-Held bei „Härteeinsätzen“ vor äußeren Einflüssen. Das CPH6300, das mit einer sehr schnellen Messrate von 1.000 Messungen pro Sekunde arbeitet, ist sehr gut zur Druckspitzenmessung geeignet. Ein großes 4½-stelliges Display mit Hintergrundbeleuchtung sorgt für eine gute Lesbarkeit der Messwerte. Die einfache Bedienung ist über wenige Funktionsknöpfe gewährleistet. Ins Gerät integriert ist ein Datenlogger, der bis zu 10.000 Messwerte aufzeichnen kann. Eine Funktion zur Durchführung von Dichtheitsprüfungen rundet die Eigenschaften des CPH6300 ab.

Bei dem CPH6300 handelt es sich um eine Weiterentwicklung des bewährten CPH6200. Dessen Referenz-Drucksensoren sind mit dem neuen Modell ohne Neuabgleich kompatibel. Das CPH6300 ist ebenfalls in Ein- oder Zwei-Kanal-Ausführung lieferbar.
   
Anzahl der Zeichen: 1240
Kennwort: CPH6300

Hand-Held Druckmessgerät für Einsatz unter rauen Bedingungen
  • Hand-Held Druckmessgerät für Einsatz unter rauen Bedingungen
Download News

Kontakt

Sie haben Fragen zur News? Kontaktieren Sie uns via E-Mail.