Typ OLS-F1

Optoelektronischer Füllstandsschalter

Für die sterile Verfahrenstechnik

Ausgewählte Dokumente
Kontakt

MANOMETER AG

Tel.:
+41 41 919 72 72
Fax:
+41 41 919 72 73
info@manometer.ch

Anwendungen

  • Nahrungsmittel- und Getränkeherstellung
  • Pharmaindustrie, Biotechnologie, Wirkstoffherstellung
  • Aseptische Anwendungen

Leistungsmerkmale

  • Autoklavierbar
  • Kompakte Bauform
  • Keine beweglichen Bauteile
  • Beliebige Einbaulage
  • Genauigkeit ±2 mm

Beschreibung

Der optoelektronische Füllstandsschalter Typ OLS-F1 dient zur Füllstandsüberwachung von Flüssigkeiten in der sterilen Verfahrenstechnik. Der optoelektronische Sensor enthält eine Infrarot-LED und einen Lichtempfänger.

Das Licht der LED ist in ein Prisma gerichtet, das die Spitze des Sensors bildet. Solange die Spitze nicht in Flüssigkeit eingetaucht ist, wird das Licht innerhalb des Prismas zum Empfänger reflektiert.

Steigt die Flüssigkeit im Behälter und umschließt die Spitze, wird das Licht durch die Flüssigkeit gebrochen und erreicht nicht mehr oder nur noch schwach den Empfänger, der auf diese Veränderung reagiert und einen Schaltvorgang einleitet.

Der optoelektronische Sensor OLS-F1 wurde speziell für die sterile Verfahrenstechnik entwickelt und eignet sich für verschiedenste Einsatzfelder. Autoklavierbare Anwendungen sind bis zu einer Temperatur von +134 °C durchführbar.

Merkzettel - Dokumente (0)

Zur Zeit befinden sich keine Dokumente auf Ihrem Merkzettel. Sie können alle Dokumente aus dem Bereich Download zu Ihrem Merkzettel hinzufügen. Wählen Sie hierzu die gewünschte Sprache über das Flaggensymbol.

Die maximale Anzahl von 20 Einträgen wurde erreicht.

Um Ihren Downloadlink per E-Mail zu erhalten, tragen Sie hier Ihre Adresse ein:

Die E-Mail-Adresse hat ein falsches Format.