Typ S-11

Frontbündiger Druckmessumformer

Für viskose und feststoffhaltige Medien

Ausgewählte Dokumente
Vertriebskontakt Fragen? Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Anwendungen

  • Maschinenbau
  • Hydraulikaggregate
  • Allgemeine Industrieanwendungen
  • Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Leistungsmerkmale

  • Hochwertiges Produkt
  • Vielfältig konfigurierbar
  • Frontbündiger Prozessanschluss
  • Großes Lagerprogramm für kurze Lieferzeiten
  • Vakuumfest

Beschreibung

Spezialist für viskose und feststoffhaltige Medien
Der Druckmessumformer Typ S-11 mit frontbündiger Membrane wurde speziell konzipiert für die Messung von viskosen, pastösen, adhäsiven, kristallisierenden,  partikelhaltige und verunreinigten Medien, die herkömmliche Prozessanschlüsse mit Druckkanalbohrung verstopfen würden.

Der frontbündige Prozessanschluss ermöglicht durch seine optimierte Konstruktion die prozessintegrierte Reinigbarkeit der medienberührenden Messmembran. Eine wartungs- und störungsfreie Druckmessung ist somit auch in kritischen Anwendungen mit häufig wechselnden Medien gewährleistet.

Hohe Genauigkeit, eine robuste Bauform, hochwertige Verarbeitung und große Flexibilität in der Konfiguration zeichnen den Typ S-11 aus.

Frontbündiger Prozessanschluss
Alle Prozessanschlüsse des frontbündigen Druckmessumformers sind aus CrNi-Stahl gefertigt, komplett verschweißt und trennen das Prozessmedium über eine formschlüssige Dichtung vom Druckmessgerät ab. Eine zuverlässige, totraumfreie Abdichtung zwischen Prozessanschluss und Messmedium ist somit gesichert.

Für hohe Medientemperaturen bis zu 150 °C steht der Druckmessumformer auch mit integrierter Kühlstrecke zur Verfügung.

Speziell für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie kann eine Ausführung mit interner Druckübertragungsflüssigkeit gemäß FDA 21 CFR 178.3750 gewählt werden.